Portraitzeichnungen | Portraits nach Foto, Auftragsmalerei und freie Grafik
Übersicht der Zeichentechniken
<<  Home

Galerie

Informationen
Zeichentechniken
Papiersorten u. Rahmen
Preise
Gutschein

Familien und Gruppen
Damals und Heute
Taufe, Hochzeit, Jubiläum
Sternenkinder

zur Person
Kontakt
Anfahrt
Gästebuch
Links
AGB

Impressum

Bleistiftzeichnungen

Der Bleistift, eigentlich ein Graphitstift, eignet sich besonders gut für detailliert ausgearbeitete Portraitzeichnungen. Es können sehr feine Linien gezeichnet werden, was zum Beispiel mit Kreide oder Zeichenkohle nicht möglich ist. Bleistift wirkt mit seinem Silbergrauton sehr neutral und edel. Die Zeichnungen fertige ich mit einem weichen Bleistift auf cremefarbenem oder weißem Zeichenpapier an. >> Formate und Preise






Sepiazeichnungen

Sepia ist ein bräunlicher Farbstoff, der ursprünglich aus dem Tintenbeutel von Tintenfischen gewonnen wurde. Er wurde zum Färben von Stoffen und als Tusche zum Zeichnen verwendet. Die klassischen Künstlerstifte garantieren durch volle Pigmentierung einen hochwertigen und lichtechten Strich. Sepia hat eine eher warme Ausstrahlung und eignet sich auch gut für nostalgisch wirkende Portraitzeichnungen nach alten Fotos. Sepiazeichnungen fertige ich auf cremefarbenem Zeichenpapier an. >> Formate und Preise






Rötelzeichnungen

Rötel (Roter Ocker) besteht aus einer Mischung von Ton, Kreide und einem Eisenoxidmineral, dem es die tiefrote Farbe verdankt. Rötel ist eines der ältesten Malmaterialien und wurde bereits bei den Höhlenmalereien von Altamira in Spanien und Lascaux in Frankreich verwendet. Seit der Renaissance kam Rötel als Stift zum Zeichnen, vor allem für Skizzen und Entwürfe, zum Einsatz. Rötel eignet sich besonders für feine Zeichnungen, Porträts und figürliche Darstellungen. Rötelzeichnungen fertig ich auf cremefarbenem oder beige-bräunlichem Zeichenpapier an. >> Formate und Preise








Umbrazeichnungen

Als Umbra (lat: umbra - Schatten) wird eine Erdfarbe bezeichnet, die sich je nach Herkunft durch unterschiedliche Farbnuancen auszeichnet. Weitere Bezeichnungen sind Erdbraun oder Römischbraun. Ursprünglich wurde der Farbstoff aus einem tonigen, durch Verwitterung mulmigen Brauneisenstein von mittlerer bis kastanienbrauner Farbe hergestellt. Die heute verwendeten Künstlerstifte sind hochwertig und lichtecht. Sie eignen sich für detailierte Zeichnungen wie Porträt- oder Figurstudien, z.B. auch für dunkelbraune Pferde- und Hunderassen. Cremefarbenes oder beige-bräunliches Zeichenpapier ist hierfür sehr gut geeignet. >> Formate und Preise






Farbzeichnungen

Die von mir verwendeten Künstler-Farbstifte von Polychromos zeichnen sich durch eine hohe Farbbrillanz und Lichtbeständigkeit aus und stehen in über hundert Farbnuancen zur Verfügung. Durch unterschiedliches Ansetzen lassen sich verschiedene Effekte erzielen, so dass zarte bis kräftige Linien und Schraffuren entstehen. Die Farbstifte eignen sich sehr gut für fein ausgearbeitete Portraitzeichnungen. Dabei lege ich sehr viel Wert auf eine natürliche Farbgebung. >> Formate und Preise






Kohlezeichnungen

Die Zeichenkohle besteht aus verkohlten Holzstäbchen bzw. aus gepresstem Holzkohlepulver. Mit verkohltem Holz wurde schon seit Urzeiten gezeichnet, wovon viele Höhlenzeichnungen bezeugen. Mit Zeichenkohle lässt sich ein kräftiger tiefschwarzer Strich erzielen. Sie ist sehr weich und leicht verwischbar, so dass man zügig und skizzenhaft arbeiten kann. Für detaillierte und fein ausgearbeitete Darstellungen eignet sich Kohle nicht. Für Kohlezeichnungen verwende ich weißes, cremefarbenes oder beige-bräunliches auch etwas gröberes Zeichenpapier. >> Formate und Preise






Pastellkreidezeichnungen

Pastellkreiden sind mit weißer oder schwarzer Tonerde ausgemischte Farbpigmente und in den verschiedensten Farbabstufungen verfügbar. Sie sind sehr gut misch- und verwischbar und durch Samtigkeit und Weichheit des Auftrags von besonderem Reiz. Sie eignen sich sehr gut für farbige Darstellungen von Mensch und Tier. Aber auch abstrakte skizzenhafte Zeichnungen lassen sich mit Kreide gut umsetzen. Die Farben des von mir verwendeten Zeichenpapieres reichen von cremefarben über beige-braun bis grau. >> Formate und Preise






Acrylzeichnungen

Hier verwende ich mit einem Pinsel aufgetragene zumeist schwarze Acrylfarbe. Es entstehen abstrakte Bilder mit spontanem Charakter. Gesichtszüge und Körperformen werden mit wenigen Strichen gesetzt und mit weiß oder natürlich auch jeder anderen Farbe akzentuiert. Die Wirkung ist abstrakt mit viel Bewegung. >> Formate und Preise






Öl- und Acrylgemälde

Auch für Öl- und Acrylbilder kommen hochwertige Künstlerfarben mit lichtechten Pigmenten zum Einsatz. Aufgrund der kürzeren Trocknungzeit und vorallem der geringeren Geruchsentwicklung (z.B. durch das Auskommen ohne Terpentin) fertige ich zur Zeit überwiegend Acrylgemälde an. >> Formate und Preise






.
.
Zeichentechniken und Material

Haben Sie Fragen zu den verschiedenen Zeichentechniken oder eine spezielle Idee, die hier nicht aufgeführt ist, wie zum Beispiel eine Mischtechnik, dann schreiben Sie mir gerne oder rufen Sie mich einfach an. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Tel. 04 61 - 80 71 95 0




NACH OBEN INFOS  |  PREISE  |  GUTSCHEIN  |  PERSON  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  GÄSTEBUCH  |  LINKS IMPRESSUM