Portraitzeichnungen | Portraits nach Foto, Auftragsmalerei und freie Grafik

Allgemeine Geschäftsbedingungen

<<  Home

Galerie

Informationen
Zeichentechniken
Papiersorten u. Rahmen
Preise
Gutschein

Familien und Gruppen
Damals und Heute
Taufe, Hochzeit, Jubiläum
Sternenkinder

zur Person
Kontakt
Anfahrt
Gästebuch
Links
AGB

Impressum
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen der Grafikerin Insa-Manon Altmüller und dem/der Auftraggeber/in abgeschlossenen Verträge. Die Geschäftsbedingungen und der erteilte Auftrag gelten nach der schriftlichen Zustimmung des Angebots per E-Mail als bestätigt.


1. Urheberrecht und Nutzungsrecht

1.1) Die von der Grafikerin entworfenen Werke sind weltweit urheberrechtlich geschützt. Das uneingeschränkte Nutzungsrecht und Copyright verbleiben bei der Zeichnerin. Mit Erhalt der Werke erwirbt der/die Käufer/in das Eigentum daran. Urheberrechtliche Nutzungsrechte an den Werken werden dem/der Käufer/in nicht eingeräumt. Veröffentlichungen der Bilder sind nur mit namentlicher Nennung nach §13 UrhG, Honorar und Belegexemplar gestattet. Gleiches gilt, wenn ein urheberrechtlich geschütztes Porträt/Gemälde an Dritte zur redaktionellen Nutzung und/oder für Werbezwecke weitergegeben wird. Der/die Kunde/Kundin ist nicht berechtigt, die Bilder selbst oder durch Dritte herzustellen, zu vervielfältigen oder zu vertreiben. Im weiteren Verlauf wird nur auf den "Käufer/Kunden/Auftragsgeber" eingegangen. Selbstverständlich wird "die Käuferin/Kundin/Auftragsgeberin" hierdurch gleichermaßen angesprochen.

1.2) Bei den vom Käufer/Besteller in Auftrag gegebenen Motiven ist der Käufer/Besteller dafür verantwortlich, dass Urheber- und Persönlichkeitsrechte nicht verletzt werden. Sollten durch das vom Kunden vorgegebene Motiv Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzt werden, so übernimmt der Kunde alle rechtlichen und finanziellen Folgen und stellt die Auftragszeichnerin von jeglicher Haftung frei.

1.3) Mit Annahme des Angebots/Auftragserteilung wird der Grafikerin das Recht eingeräumt, Kopien/Scans/Fotos der Werke/abgebildeten Personen für eigene Werbezwecke (z.B. Veröffentlichungen auf der Website oder auf Drucksachen) zu nutzen. Sollte der Auftraggeber dies nicht wünschen, muss der Auftraggeber dies der Grafikerin mitteilen. Die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Vorlagenfotos wird von der Grafikerin gesondert bei dem Auftraggeber eingeholt.

1.4) Die Werke gehen erst nach vollständiger Bezahlung des ausgemachten Preises in den Besitz des Auftraggebers über.



2. Umfang der Leistung

2.1) Für den Umfang der Leistung ist das vom Auftraggeber bestätigte Angebot maßgebend.

2.2) Korrekturen bedürfen der schriftlichen Bestätigung (Brief oder Email) des Auftragnehmers.

2.3) Im Rahmen des Auftrags besteht für die Grafikerin Gestaltungsfreiheit.



3. Preis, Zahlung und Versand

3.1) Gelieferte Werke bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum der Grafikerin.

3.2) Die Bezahlung erfolgt ausschließlich nur per Vorauskasse oder Barzahlung.

3.3) Die Preise sind Euro-Preise ohne Verpackungs- und Versandkosten. Die Versandkosten können bis zu 8 € betragen, je nach Versandart. Nach der Kleinunternehmerregelung § 19 Abs. 1 UStG ist die Mehrwertsteuer nicht in Rechnung gestellt.

3.4) Die Zahlung des im Angebot vereinbarten Preises zzgl. der Versandkosten hat binnen 10 Tage nach Fertigstellung der Auftragszeichnung in Vorauskasse zu erfolgen, anschließend wird das Bild versendet.

3.5) Nach Zahlungseingang wird die Zeichnung (ab DIN A3) per versichertem Paketversand in einer stabilen Versandhülse versendet. Zeichnungen der Größe DIN A4 werden per Einschreiben in einer stabilen Versandtasche versendet.

3.6) Für Schäden, die durch das Transportunternehmen verursacht werden, kann keine Haftung übernommen werden. Offensichtliche Schäden müssen beim Spediteur/ Frachtdienst bei Übergabe reklamiert werden.Werden verborgene Schäden erst später entdeckt, ist das zuständige Postamt unverzüglich (24 Stunden) nach der Entdeckung darüber zu informieren. Die Sendung ist dann originalverpackt im Postamt vorzulegen und der Schaden ist durch den Beleg des Versandunternehmers zu bestätigen.



4. Widerrufsrecht

4.1) Die Porträtzeichnungen und Gemälde sind vom Rückgabe- und Widerrufsrecht ausgeschlossen (§ 321d Abs. 4 BGB) da es sich um Einzelanfertigungen handelt, die nach Kundenwünschen hergestellt werden.




NACH OBEN INFOS  |  PREISE  |  GUTSCHEIN  |  PERSON  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  GÄSTEBUCH  |  LINKS IMPRESSUM